Monatsrückblick Juli 2017

Hallo, ihr Lieben.

Erstmal: es tut mir Leid, dass hier im Moment so wenig kommt. Ich hab mal wieder eine stark depressive Phase und es fällt mir unglaublich schwer Dinge regelmäßig zu tun. Mein Bullet Journal habe ich seit 2 Monaten nicht mehr richtig angerührt, ich vergesse permanent Termine und versetze Leute, die ich sehr liebe. Alles nicht so einfach, aber wird schon wieder!

Trotzdem ist mir aufgefallen, dass im Juli bei mir gar nicht so wenig los war. Ich hatte zwar mehrmals das Gefühl gar nichts zu tun, aber scheinbar war es nicht so schlimm. :D

juli14
Ich wollte schon ewig lange mal wieder Guitar Hero spielen! Zugegeben, es lief nicht ganz so wunderbar wie erwartet. Früher hab‘ ich mit guten Leuten gespielt und meine Lieblinge – es tut mir so Leid! – sind einfach grauenhaft in dem Spiel. :D War aber trotzdem sehr lustig, wahrscheinlich mitunter deswegen. Anfangs haben wir nämlich kein Lied zu Ende geschafft. xD

juli13juli02juli12
Wir waren im Motorradclub meines Vaters zum Feiern und Billiard spielen. Das war wirklich ein unglaublich toller Abend mit den wunderbarsten Menschen und wir hatten jede Menge Spaß. Als Abschluss gab es noch die beste Taxifahrt meines Lebens, ich durfte mir nämlich die Musik auf einem Tablet selber aussuchen! BOOYAH.

juli11Außerdem ging es endlich mit Bates Motel weiter. Diese Serie ist einfach der Hammer, aber das Ende hat mich extrem verstört und deprimiert. oO Ich bin gespannt ob es wieder so lang dauert bis zur nächsten Staffel…

juli10
Es hat lang gedauert, aber ich konnte endlich genug Geld zusammen bekommen, um meinen neuen Reisepass zu beantragen. Diesen habe ich auch dringend gebraucht. Der ganze Spaß hat mich (mit Fotos) fast 100 Euro gekostet, dafür habe ich jetzt wieder erstmal 10 Jahre Ruhe. Und das Foto ist auch nicht so schrecklich wie mein altes Hippie-Blondie-Foto.

juli09
In Österreich gab es jetzt einige Wochen lang jeden Mittwoch eine dm Box. Ich glaube bis Ende August gibt es noch zumindest 2 Boxen? Ich habe jetzt vier bekommen und kann nur sagen, dass ich begeistert bin. Wollt ihr dazu eventuell noch einen Beitrag?

juli08
BROWNIES! Muss ich mehr sagen?

juli07
Wir haben versucht die Bonnie zu entfilzen. Sie lässt sich nämlich von uns nicht bürsten, also bleibt uns entweder sie zur Tierärztin zu bringen und rasieren zu lassen oder die Filzbällchen vorsichtig rauszuschneiden und zu bürsten. Sie findet das weniger toll und jetzt renne ich mit dieser wunderbaren Narbe herum. Revenge und so.

juli06
Ich finde nach wie vor keine Worte, ich kann es nicht glauben und lasse das einfach so stehen.

juli04
Das Plüschbällchen hat mir das mit dem Entfilzen relativ schnell wieder verziehen und kuschelt nach wie vor jeden Tag mit mir.

juli03
Ich habe aufgrund des Wetters und meiner Stimmung viel Zeit im Bett verbracht. Das ist der angenehmste Ort in der Wohnung, ich kann fernsehen, am Laptop Dinge erledigen und mit den Katzen kuscheln.

juli01
Einige Dinge und Erlebnisse haben dazu geführt, dass mein Selbstbewusstsein und mein Körpergefühl wesentlich besser wurde in den letzten zwei Monaten. Früher wäre ich nie nackt oder auch nur in Unterwäsche rumgelaufen, mittlerweile ist das kaum ein Problem mehr. Zum Glück, bei dem Wetter, möchte ich meinen. ^^

Im August habe ich einige coole Dinge geplant. Unter anderem kommt wieder Besuch aus Deutschland, es finden einige Events statt und ich möchte auch wieder mehr schreiben.

Wie habt ihr diese fürchterlich heißen Sommertage verbracht?

[Persönliches] Ein Leben lang Bloggerin

Meine Blog”karriere” begann ja schon recht früh, wie vermutlich die wenigsten von euch wissen werden. Ich war damals ungefähr 12. Den ersten Blogeintrag, den ich jetzt finden kann, ist vom 04.12.2003 auf laniel.myblog.com (ist mit einem PW versehen, das ich für mich behalten werde ;P). Allerdings wurden davor einige Blogeinträge von myblog gelöscht, dementsprechend handelt der erste Blogeintrag auf dem damaligen Blog auch von diesem Myblog-Fauxpas.

Ich werde jetzt meine Scham beiseite legen und euch diesen Eintrag zumindest zur Hälfte zeigen:

“Was ist denn mit meim Blog… alles gelöscht? SIND DIE WAHNSINNIG????? MICH JETZT NOCH RUNTER ZU MACHEN? Obwohl ich schon am Boden liege…..? Das könnt ihr nicht tun… esseidenn ihr habt kein Herz…ist das so? Dann reisst mir doch gleich meine Freunde weg, meine Musik und alles was um mich ist! Ihr könnt mich mal, ihr Scheissleute! Ich scheiss‘ auf eure Meinung! Ich werd‘ euch auslöschen!!!”

Wie man sieht, war ich UNGLAUBLICH theatralisch. :D Ich habe gerne und oft übertrieben, mich in Selbstmitleid gesuhlt und sehr sehr sehr viel geschimpft. Ich muss dazu aber sagen, dass dieser Blog alles für mich war. Ich konnte dort ALLES nieder schreiben, was mich beschäftigte. Ich schrieb über meinen Tagesablauf, Streits mit (auch Online-) Freund_innen, über Schule, Liebe und sonstige Gefühle. Ich behandelte diesen Blog wie andere ihre Facebook Wall oder ihre Twitter Timeline nutzen, deswegen postete ich manchmal bis zu 40x am Tag.

weiterlesen