[Beauty] Meine liebsten trend IT UP Produkte

Hallo, ihr Schönen.

Die seit 2015 erhältliche dm Eigenmarke trend IT UP ist nun endlich vollständig in Österreich angekommen. Eine Zeit lang gab es sie nur in Deutschland, danach konnte man einige Produkte in Österreich wenigstens schon online bestellen. Und jetzt sind sie in den Läden erhältlich.

Grund genug, um euch meine liebsten trend IT UP Produkte vorzustellen. Denn ich liebe diese Marke seit der ersten Sekunde.

Die Aufmachung gefällt mir extrem gut. Die Sachen sind alle in Schwarz gehalten, meistens mit metallisch glänzendem Verschluss. Sehr modern und schick. Und zu einem kleinen Preis erhält man ganz schön hochwertige Produkte.

Mein absolutes Lieblingsprodukt ist der schwarze Contour & Glide Kajal (010, vegan)! Ich habe noch einen violettblauen (051, nicht vegan) und einen weißen (031, vegan), aber der schwarze ist bei mir jeden Tag in Verwendung. Ich habe mir einen kleinen Vorrat angelegt, weil ich nur mehr diesen Kajal verwende. Er bricht trotz der dünnen Mine fast nie ab & lässt sich leicht und deckend auftragen. Sogar auf der Wasserlinie. Kajal ist das Produkt, das ich bereits am längsten verwende, also habe ich schon einige (günstige) ausprobiert. Der war bisher am besten und ich habe kein Bedürfnis noch weiter zu suchen. :) Er kostet € 1,95 und ist somit wirklich preiswert. Die Contour & Glide Lipliner gibt es für € 1,95 in 20 verschiedenen Farben. Ich persönlich besitze drei und zwar (von oben nach unten) 020, 090 und 080. Die hier gezeigten sind alle vegan, aber in dieser Ausführung scheinbar nicht mehr erhältlich. Ich glaube, die Farben, die diesen am nächsten kommen, sind 400, 235 und 236.

v.l.n.r.: 020, 080, 090

Die Nagelprodukte finde ich sehr spannend. Die Double Volume & Shine Nagellacke sind für € 2,25 zu kaufen und auch hier gibt es viele vegane Farben. Die Lacke haben einen wunderbar breiten Pinsel und lassen sich dadurch sehr leicht und gleichmäßig auftragen. Auf dem Bild ist die 090 (vegan), ein schönes Altrosa zu sehen. Bei mir decken die Lacke in einer Schicht, aber ich lackiere eigentlich nie öfter als einmal. Ich besitze auch noch die 080 (vegan), einen wunderbaren Grauton und einen Touch of Satin Nagellack in 040. Das ist der violette Glitzernagellack.

Den Quick & Dry Top Coat ist natürlich ebenfalls vegan und für € 2,25 zu haben. Mit diesem Top Coat trocknet der aufgetragene Nagellack sehr zügig. Im Gegensatz zu vielen Quick Dry Sprays funktioniert er also wirklich und klebt nicht auch noch an den Fingern. Er hinterlässt einen Glanz, also verwende ich ihn nicht bei matten Nagellacken.

Bei der Ankündigung des neuen Color Stop Fluids wusste ich sofort, dass ich es haben muss. So ein Produkt suche ich schon länger, vor allem zu diesem Preis. Man trägt es rund um den Nagel auf, dann folgt der Nagellack und nach dem Trocknen des Lacks zieht man es wie eine Art Kleber von der Haut ab. Das soll Lackierfehler minimieren. Als ich die Theke letzte Woche zufällig entdeckt habe, waren nur mehr zwei von ihnen da. Ich habe mir einen mitgenommen und vorgestern ausprobiert. Ich muss sagen, dass es nicht perfekt funktioniert, aber das liegt vermutlich an meinem gewählten Nagellack oder meinen nicht vorhandenen Lackierkünsten. :D Jedenfalls finde ich es extrem beruhigend das Fluid von der Haut abzuziehen. Ich glaube, es ist wichtig das Produkt recht dick aufzutragen. Je dünner die Schicht war, desto schwieriger war es das Ganze abzubekommen. Mir persönlich ist der Pinsel auch etwas zu dünn, ähnlich wie ein flüssiger Eyeliner. Ich kleckse nämlich ganz schön herum beim Lackieren. Ich denke, da fehlt es mir einfach an Übung. Das Fluid kostet € 2,95 und ist vegan.

Ich freue mich bereits drauf noch mehr trend IT UP Produkte auszuprobieren, vor allem die neueren Produkte fürs Gesicht. Ich liebäugle mit den (glitzernden) Lidschatten, den Foundations und dem Make-Up Korrekturstift.

Welche trend IT UP Produkte sind eure Favoriten?

Beautyinventur 2017

Hallo, ihr Schönen.

Ich hatte vor kurzem die großartige (*hust*) Eingebung, dass es für mich eigentlich auch ganz cool wäre eine Beautyinventur zu machen. (Auch wenn das im Februar reichlich spät ist.) Aus mehreren Gründen:

  1. Ich liebe es Dinge zu notieren. Es beruhigt mich, es macht mich glücklich.
  2. Ich wollte Übersicht haben. Was besitze ich eigentlich? Habe ich tolle Produkte vergessen?
  3. Ich wollte sehen, dass ich nicht noch mehr WASAUCHIMMER brauche.

Ich fing also mit den Dingen in meinem Zimmer an. Dort herrschte eigentlich größtenteils Ordnung, also waren die ersten Kategorien keine Probleme. Bei den Lippen wurde es dann kritisch und ich bin mir immer noch nicht sicher ob ich alles erwischt habe.

Danach ging es ins Bad. Alle Regale wurden ausgeräumt, abgelaufene oder eklige Produkte weg geworfen. Nebenbei wurden die Regale gewischt und eine neue Ordnung für Shampoo, Duschgel und Reinigungsprodukte entwickelt. Um ehrlich zu sein habe ich allerdings bereits weiteres Duschgel gekauft. :x Ihr seht, das ganze „Ich habe bereits genug XY“ funktioniert eher mittelmäßig, wenn man so ist wie ich. :D

_mg_94072

BODY

Duschgel: 14
Duschschaum: 7
Bodylotion: 12
Peeling: 5
Deo: 16
Handcreme: 5
_______________________

Gesamt: 59

Ja, 14 Duschgels sind definitiv zu viel für zwei Menschen. Vor allem da ich viel zu Hause bin & manchmal auch 1-2 Tage nicht duschen gehe. *dumdidum* Aber im Endeffekt wird es trotzdem weniger, momentan verwenden wir alte Duschgels als Seife. Anders sieht es da bei der Bodylotion aus. Eine Bodylotion hält bei mir sehr sehr lange, weil ich extrem cremefaul bin. Es wird zwar auch wieder besser, aber wie lang dauert es wohl 12 Bodylotions weg zu kriegen? Und unsere gemeinsame Liebe: Deos. Keine Ahnung wieso, aber wir kaufen ständig Deos. Und dann stehen da 8 Sprühdeos und werden nicht weniger, weil wir jeden Tag ein anderes verwenden. :D Sehr platzsparend auf jeden Fall.

_mg_93832

HAIR

Shampoo: 3
Spülung: 2
Spray, Gel, etc: 9
_______________________

Gesamt: 14

Überraschung! Wo ich bei anderen Dingen komplett eskaliere, lässt mich Haarzeug einfach nur kalt. Ich finde die meisten Haarprodukte haben kein ansprechendes Design oder ich erkenne meistens, dass sie für mich keinen Nutzen haben. Ich brauche vielleicht 1-2x im Jahr Haarspray, die Haare wasche ich mir 1x die Woche und dann nicht jedes Mal mit Spülung. Ich brauche scheinbar einfach nicht mehr als das. (Gut, zwischenzeitlich ist uns tatsächlich das Shampoo ausgegangen, war auch keine optimale Situation.)

_mg_93952

FACE

Creme & Serum: 9
Peeling: 2
Maske: 24
Reinigung: 10
_______________________

Gesamt: 45

Es könnte definitiv schlimmer sein. Bei der Reinigung ist noch relativ viel vorhanden, weil ich mich durch alles mögliche durchprobiert habe. Sobald das weg ist, kommen auch nur mehr die Produkte nach, die ich wirklich gern nutze, z.B. das Reinigungsöl und das Mizellenwasser von Balea. Mehr brauche ich nicht. Bei den Cremes habe ich ebenfalls meine Lieblinge bereits gefunden. Masken hatte ich noch ziemlich viele übrig, weil ich ‚mal eine Großbestellung bei Amazon getätigt habe. Die werden sicher bald weniger. :) Ich bin also mit der Kategorie relativ zufrieden.

_mg_92902

TEINT

Foundation: 11
Puder: 12
Concealer: 3
Blush: 16
Bronzer: 3
Highlighter: 9
Setting Spray: 2
_______________________

Gesamt: 56

Ich denke, im Großen und Ganzen ist das in Ordnung, obwohl ich das mit dem Highlighter wirklich gruslig finde. Ich habe da zwar auch Highlighter aus so Contouringpaletten dazu gezählt, aber… 9? Wieso einfach? Ich benutze halt eh nur den von Catrice, es ist wirklich absurd. Bei allem anderen variiere ich gern, da ist das denke ich okay.

_mg_93112

LIPS

Lippenstift: 30
Lipgloss: 12
Lipliner: 14
Liquid Lipstick: 12
Stick: 12
Lippenpflege: 16
_______________________

Gesamt: 96

Da werde ich noch rigoros aussortieren müssen. Eigentlich liebe ich fast alle meine Lippenstifte sehr. Fakt ist allerdings, dass ich sie kaum mehr nutze (und manche bisher noch gar nicht) seit ich Liquid Lipsticks habe. Das finde ich einfach schade. Man muss auch bedenken, dass ich bis vor 2 Jahren nicht einmal die Hälfte davon hatte.

_mg_93002

EYES

Kajal: 18
Mascara: 9
Eyeliner: 17
Mono Lidschatten: 27
Lidschatten Stick: 15
Lidschatten Palette: 16
Base: 2
Augenbrauen Puder: 3
Augenbrauen Stift: 4
Augenbrauen sonstiges: 2
Lashes: 7
_______________________

Gesamt: 120

Ich glaube, da schlage ich mich auch noch ganz gut. Aktuell sieht es sogar so aus, als könnte ich mehrere Kajalstifte leer kriegen. Auch Eyeliner und Lidschatten Sticks nutze ich wieder öfter. Wobei ich bei den Lidschatten Sticks eine Zeit lang echt übertrieben habe, manche Farben sind in der Form einfach nicht gut. Und auch Mascara brauche ich eine Zeit lang keine kaufen. ^^

_mg_93232

NAILS

Lacke: 44
Base & Top Coat: 6
Liner: 2
Pflege & sonstiges: 8
_______________________

Gesamt: 60

Hier werde ich wahrscheinlich nicht mehr kaufen. Die Farben, die ich habe, reichen mir eigentlich und ich werde sie eh nie leer bekommen. Dafür sind mir meine Nägel irgendwie zu egal. Die 2 Liner, die auch auf dem Bild zu sehen sind, sind übrigens genial!

Also meine Problemkaufzonen sind wohl vor allem Lippen- und Duschprodukte. Auch bei den Bodylotions & den Foundations muss ich kürzer treten. Das ist allerdings nicht so leicht, wenn man noch nicht DIE PERFEKTE FOUNDATION gefunden hat. :D Aber na ja, ich werde mich einfach ein wenig zurückhalten. Außerdem brauche ich nicht noch mehr violetten Lidschatten, das wusste ich zwar schon vorher, aber bei der Inventur ist es mir nochmal bewusst geworden.

Wovon hortet ihr so am meisten? Und welche Kategorie ist noch „ausbaufähig“?

Jahresfavoriten 2016

Hallo, ihr Lieben.

Ich hoffe, ihr seid alle schön ins neue Jahr gekommen. Bei mir gibt es heute die Jahresfavoriten – nicht nur in Sachen Beauty!

2016 war ziemlich ereignisreich und irgendwie auch nicht. Ich habe meine erste Reha gemacht, viele Pokémon gefangen und schlechte Freund_innenschaften beendet. Es ist jetzt vieles besser als vorher und ich hoffe, dass es weiterhin aufwärts geht.

Ich habe auch meine Augenbrauen nachwachsen lassen, wovon ich dachte, dass es wahrscheinlich nie passiert. :D Meine aufgemalten Augenbrauen waren mein Heiligtum und ich habe sie geliebt, ich stehe nach wie vor zu ihnen, wollte aber eine Veränderung. So komme ich zum ersten Produkt des Jahres und zwar den essence Augenbrauenstift. Er hat mich nahezu das ganze Jahr begleitet, ich habe ihn zwischendurch mit dem von Colourpop getauscht, aber der hat ja leider nur einen Monat durchgehalten. Ich habe einige verschiedene Augenbrauenprodukte probiert, aber zu diesem Stift kehre ich immer wieder zurück.

_mg_92202

Zudem habe ich letztes Jahr mit dem Highlighten angefangen und dafür wollte ich ein Produkt, das auch etwas auffälliger ist. Dafür ist der Catrice Glow einfach supergut. Wer Glitzer mag, wird mit diesem Schätzchen glücklich. Ich liebe ihn wirklich sehr und nutze kaum einen anderen.

_MG_78502Dann hat eine Freundin bei bhcosmetics bestellt – ihr erinnert euch vielleicht noch – und mir die Galaxy Chic Palette nach Wien gebracht. Ich war sofort verliebt in sie und habe sie das ganze Jahr über gern benutzt. Sie hat einfach so tolle Farben und ich liebe den ganzen Glitzer. GLITZER!

_MG_81272

Meine große Liebe dieses Jahr waren allerdings Liquid Lipsticks. Vor allem Lime Crime hat sich in mein Herz geschlichen. Mit Colourpop bin ich halbwegs zufrieden, aber wenn es wirklich lang halten muss, greife ich zu einen meiner drei Lime Crime Lippies. Danke auch hierfür an eine Freundin, weil ich selbst wahrscheinlich erst 2018 bestellt hätte. Ich hoffe bald auf mehr.

Im Donauzentrum eröffnete übrigens ein neuer Lush. Ein sehr großer Lush. Wir nahmen das zum Anlass auch ‚mal andere Produkte auszuprobieren als sonst, unter anderem ein Dusch Jelly, das Bubble Gum Lippenpeeling (auch großartig) und „Tooth Fairy“. Das ist „Puder“ zum Zähne putzen. Nicht nur der Geschmack ist toll, sondern es schäumt auch und hat keinen nervigen Nachgeschmack. So wie ich es gern habe. Neben benecos definitiv mein Zahnfavorit!

Außerdem hat die „Mask Of Magnaminty“ es auch in meine Favoriten geschafft, weil ich diesen Zahnpasta-Duft und die Konsistenz einfach soo unglaublich angenehm finde. Mein Freund findet es ganz schlimm, aber ich könnte mich darin vergraben. Die Gesichtsmaske ist gleichzeitig wie ein leichtes Peeling, also nutze ich sie am liebsten dann, wenn mir nach Maske & Peeling ist. :D

_mg_92262

Ein Hype, auf den ich liebend gern aufgesprungen bin, war bilou Duschschaum. Das Design hat einfach sofort meinen Namen gerufen, noch dazu ist es vegan. Ich besitze alle Sorten, habe bisher aber nur eine leer gemacht. Leider bekommt man den Schaum irgendwann schlecht bis gar nicht mehr ‚raus. :( Meine Mutter hat mir zu Weihnachten sogar die Schaumlotion geschenkt, worüber ich extrem happy war! Viele finden die Düfte zu extrem, für mich geht’s nicht aufdringlich genug.

Die Alterra Tagescreme begleitet mich nun schon sehr lang und ich werde sie immer wieder nachkaufen, wann es nur geht. In Köln habe ich gleich mehrere Cremes gekauft, damit ich ein Weilchen eingedeckt bin. ;)

Zum Abschminken nehme ich nur mehr das Balea Reinigungsöl. Auch davon habe ich mehrere Back-Ups zu Hause, weil es ja ausgelistet werden sollte. Ich weiß den aktuellen Stand da gar nicht, aber ich kann mir nicht mehr vorstellen mich ohne dem Öl abzuschminken. Es ist einfach am effektivsten, man kriegt wirklich das komplette Make-Up runter.

Ich glaube, mit dem letzten Sortimentswechsel kam die HD Liquid Coverage Foundation von Catrice. Einige Blogger_innen berichteten darüber und ich musste sie sofort haben. Ich besitze zwar schon zu viele Foundations, aber ich bin mit keiner wirklich glücklich gewesen. Die von Catrice ist einfach klasse. Das einzig Störende ist, dass sie sich recht schwer aus dem Beautysponge waschen lässt, finde ich. Aber sonst bin ich sehr zufrieden damit.

Das waren meine liebsten Produkte im Jahr 2016. Damit will ich hier aber nicht aufhören. Es gab auch einige Songs, die mich durchs Jahr begleitet haben:

  1. Jennifer Rostock – Hengstin
  2. Jennifer Rostock – Irgendwas ist immer
  3. Twenty One Pilots – Heathens
  4. Rag’n’Bone Man – Human
  5. Era Istrefi – Bonbon
  6. Mike Posner – I Took A Pill In Ibiza (Seeb Remix)
  7. Rihanna – Bitch Better Have My Money
  8. Glasperlenspiel – Geiles Leben
  9. Frittenbude – Ein Affentanz
  10. Soap&Skin – Boat Turns Toward the Port

Da ist von allem was dabei. Das Jennifer Rostock Album kam raus und ich liebte es sofort. Der Rest besteht aus Liedern, die wir viel im Auto gehört haben oder um in Partystimmung zu kommen.

Außerdem habe ich so viel Netflix geschaut, dass ich vielleicht bald Serien kotzen muss. Meine Lieblingsserien dieses Jahr waren:

  1. Hannibal
  2. Bates Motel
  3. Scream
  4. Unbreakable Kimmy Schmidt
  5. Jane The Virgin
  6. Fuller House
  7. Grace & Frankie
  8. Orphan Black
  9. iZombie
  10. The Returned

Größtenteils waren es also Thrillerserien und Comedy. Ich könnte da noch viel mehr aufschreiben, weil es dieses Jahr wirklich viele gute Serien gab, aber das sind definitiv meine Favoriten. Schaut einfach mal rein!

Ich möchte jetzt noch meine Blog-Lieblinge vorstellen, weil ich so viel von euch lerne und euch sehr schätze.

blushaholic – Ich liebe ihre Looks. Sie macht so viel mit Glitzer und stellt einfach die besten Produkte vor. Ich lese eigentlich fast alle ihrer Blogbeiträge und liebe auch ihre Instagram Bilder.

pseudoerbse – Eine der ersten Quellen, als ich vegan leben wollte, war natürlich Erbse. Ich schätze nach wie vor ihr Wissen, auch wenn ich nicht mehr vegan lebe. Sie hat einfach so viel wertvolle Arbeit in ihre Listen gesteckt, ich greife immer wieder darauf zurück.

innenaussen – Wenn es Sortimentswechsel bei Cosnova oder neue Limited Editions gibt, ist sie eine meiner liebsten Blogs. Sie schreibt so ausführlich über neue Produkte, macht wunderschöne Bilder – ich weiß danach genau was ich „unbedingt“ haben will und was nicht. Und sie macht die tollsten Weihnachtsgewinnspiele! ;)

incipedia – Sie ist immer hilfsbereit und nett, auch wenn man alberne Fragen stellt. Sie checkt regelmäßig Produktserien auf ihre Inhaltsstoffe und klärt Mythen auf, was ihre Arbeit unglaublich wertvoll macht.

shiaswelt – Shia ist nicht nur unglaublich süß, sondern schreibt auch viel über asiatische Kosmetik. Oft sind es Dinge, die ich nicht selbst kaufen würde, aber ich lese es trotzdem soo gerne. Ihr Blog erfüllt bei mir ein tiefsitzendes Bedürfnis nach niedlichen Produkten. ^^

Ich würde euch gerne noch mehr Blogs empfehlen, aber es ist schwierig für jeden Worte zu finden. Ich möchte mich einfach bei meinen Blogkolleg_innen und auch bei meinen Leser_innen bedanken! Ihr seid toll! Auf ein schönes neues Jahr!

Merken

Merken

Merken

[Aufgebraucht] Die letzten 3 Monate

Hallo, ihr Lieben.

Jetzt hab ich mich so lang nicht gemeldet und dann kommt nur ein oller Aufgebraucht Beitrag. :D Die letzten Monate war ich schlampig mit der Pflege, geschminkt habe ich mich auch nicht regelmäßig. Insofern sind nur wenige Dinge leer geworden. Dafür sind zwei Make-Up Produkte dabei!

_mg_90682

Balea Duschgel „Marshmallow“ – € 0,95 bei dm (vegan)
War bei dem Design eigentlich klar, dass ich es haben muss. Außerdem liebe ich Marshmallows. War ein toller Duft und jedes Mal in der Dusche eine kleine Freude, wenn ich es genutzt habe, weil’s einfach so süß aussieht. Außerdem finde ich den Verschluss in der Dusche am besten. Aufklicken und los geht’s. Sehr praktisch.

Balea Duschgel „Sommerblüten“ – Geschenkset von dm
Als Duschgel mochte ich den Duft nicht so gerne, hat mich ein wenig an Parfum erinnert. Als Bodylotion, die ich grad ab und zu nutze, ist es aber wundervoll.

_mg_90762

Isana Duschgel „Mademoiselle Raspberry“ – € 2,45 bei Rossmann (vegan)
500ml, ey! Monatelang hab‘ ich es zwischendurch benutzt, damit es leer wird. :D Aber es war wirklich ein tolles Duschgel. Ich würd‘ aber so ein großes Duschgel nicht mehr kaufen, weil man sich doch nach ein paar Duschen an einem Duft „satt gerochen“ hat, finde ich.

Balea Jeden Tag Shampoo „Tropical Dream“ – € 0,55 bei dm (vegan)
Ich nutze ja nur die Balea Shampoos. Bisher war ich recht zufrieden, aber mittlerweile schäumen sie irgendwie weniger, kommt mir vor. Auch bei meinen jetzigen Shampoos fällt mir das auf. Ich muss ziemlich viel Produkt für meine kurzen Haare nehmen und das nervt mich eigentlich sehr. Ohne Schaum fühlt sich das einfach nicht richtig an.

_mg_91042

Baylis & Harding Body Wash „Moonlight Lavender“
Das Duschgel war in einem Geschenkset, das ich vor Ewigkeiten von meiner besten Freundin zu Weihnachten bekommen habe. Ich hatte es irgendwie vergraben und nie genutzt, dann habe ich es als Seife zweckentfremdet, weil Seife das ist was wir am meisten nutzen. :D Der Duft war angenehm und im Gegensatz zu den Balea Seifen hinterlässt das Duschgel auch keine Flecken im Waschbecken. ;)

Balea Creme Seife „Inseltraum“ – € 0,55 bei dm (vegan)
Wundervoller Duft, schöne Farbe, aber leider wie oben genannt: nimmt man zu viel davon und es tropft, kriegt man es nur mit Reiben aus dem Waschbecken. Für mich ganz schön nervig.

_mg_90992

Colourpop Brow Pencil „Black N‘ Brown“ – $ 5,00 bei colourpop.com (vegan)
Der Brow Pencil hat vielleicht 1-2 Monate überlebt, danach war er leer. Er bricht leider sehr häufig ab, was bei dem Preis wirklich ungeil ist, wie ich finde. Ich war aber wirklich glücklich mit dem Stift, die dünne Mine ist toll zum Brauenzeichnen. Ich werde mir definitiv das nächste Mal zwei kaufen!

trend IT UP Contour & Glide Kajal 010 – € 1,95 bei dm (vegan)
Das ist DER KAJAL. The one and only. Ich nutze seit es die Marke gibt eigentlich keinen anderen mehr, weil ich ihn so unglaublich liebe. In Deutschland kaufe ich mir immer gleich mehrere davon und einer ist jetzt endlich leer. :) Den Kajal kriegt man sogar mittlerweile im österreichischen dm Onlineshop, yay!

_mg_90852

Balea Reichhaltige Tagescreme – € 1,95 bei dm (vegan)
Da ich die Alterra Tagescreme nicht rechtzeitig nachkaufen konnte, musste ich eine Alternative finden. Eine Freundin empfahl mir die Balea Tagescreme, die sogar einen ganz leichten Sonnenschutz hat. Sie riecht toll, pflegt genauso gut wie die, die ich sonst nutze und ist günstig. Mehr brauche ich jedenfalls nicht.

bi good Sensitive Lotion „Kugelblume“ – € 2,75 bei Bipa (vegan)
Ich kaufe mir selten bi good Produkte, weil ich sie doch recht teuer finde. Meistens greif‘ ich doch lieber zu den günstigeren dm Produkten. Aber diese Bodylotion ist THE BOMB. Ich liebe den dezenten Duft (die meisten bi good Produkte stinken fürchterlich, meiner Meinung nach) und die Pflegewirkung ist toll. Eventuell kaufe ich sie mir wieder, wenn meine ganzen Bodylotions ‚mal leer sind.

Das waren meine aufgebrauchten Produkte seit August. Nicht so viel, wie ich gehofft hatte, aber dafür kaufe ich auch nicht mehr so arg viel nach.

Den meisten ist es wahrscheinlich gar nicht aufgefallen, dass ich nichts mehr gepostet habe. Ich möchte mich an dieser Stelle trotzdem entschuldigen und gelobe Besserung. :)

[Aufgebraucht] April, Mai & Juni 2016

Hallo, ihr Schönen.

Mein letzter Aufgebraucht Post ist ganz schön lange her. Ich bemühe mich, dass ich da wieder ein bisschen mehr dahinter bin.

_MG_80902

Balea Mizellenreinigungswasser für Mischhaut & sensible Haut – € 3,45 bei dm (vegan)
Nachdem ich jetzt eine Weile wieder normales Gesichtswasser genutzt habe, ist mir mehr denn je klar wie großartig das Balea Mizellenwasser ist. Es brennt mir nicht in den Augen und reinigt sanft. Make-Up wird auch gut entfernt, ist mir aber mit dem Wasser zu mühsam.

Balea Reinigungsöl – € 2,45 bei dm (vegan)
Zum Abschminken nutze ich nun seit einiger Zeit das Balea Reinigungsöl. Ich hätte nicht gedacht, dass ich jemals Öl dafür verwenden würde. Mir kam das anfangs extrem befremdlich vor, aber mittlerweile habe ich mich sehr dran gewöhnt und will nichts anderes mehr. Ich habe auch schon einige Back-Ups zu Hause, da es hieß, dass es ausgelistet werden sollte. Ich glaube aber, dass das jetzt doch nicht mehr passiert._MG_85732

Lush „Refresher“ Duschjelly – € 6,95 bei Lush (vegan)
Das Duschjelly war richtig richtig geil. Der Duft ist herrlich frisch und zitronig, die Konsistenz des Jellies ist glitschig und weich. Ich fand’s ein bisschen schwierig damit in der Dusche zu hantieren, weil es leicht aus der Hand rutscht. Mein Freund hat aber supergern damit geduscht und will es bald wieder haben.
_MG_85702

Balea Sanfte Reinigungsmilch – € 0,95 bei dm (vegan)
Ach, die Reinigungsmilch… Äh, ja. Soll ich ehrlich sein? Ich hab‘ sie als Tagescreme benutzt. Zum Reinigen habe ich es nie verwendet, deswegen kann ich zum eigentlichen Zweck nichts sagen. Meine Haut hat es aber gut vertragen.

Balea Fuß Samtlotion – € 1,95 bei dm
So, die Lotion muss jetzt endlich aus meinem Bad raus! Das Zeug riecht total eklig und klebt fürchterlich auf der Haut. Es ist zwar ganz erfrischend, also im Sommer abends im Bett würde es vermutlich ganz gut tun. Aber den Duft und das Gefühl auf der Haut kann ich einfach überhaupt nicht ausstehen. Es ist auch nicht leer geworden._MG_85692

Balea Deospray „Fresh“ – € 0,75 bei dm (vegan)
Schon das zweite Mal, dass dieses Deo bei uns leer wird. Wir mögen es beide sehr gern und ich würde es auch wieder nachkaufen, aber es verschwindet wohl bald aus dem Sortiment.

Aveo Deospray „Surfers Paradise“ – bei Müller
Ebenfalls ein zweites Mal leer geworden ist das Aveo Deo. Ich persönlich mag es nicht mehr so sehr, ich hab‘ mich daran satt gerochen. _MG_83902

Alverde Mineral Make-Up „Naturelle“ – € 3,95 bei dm (vegan)
Diese Foundation hatte ich echt gerne. Sie hat gut zu meinem Hautton gepasst und ließ sich super auftragen. Die Deckkraft war eher so mittel, aber besser als andere Foundations in meinem Besitz. Ich werd‘ sie ziemlich vermissen. Am Ende war’s nur leider sehr schwierig da noch was rauszubekommen._MG_83882

CD Deo Roll-On „Glücksgefühl“ – € 2,55 bei dm (vegan)
Noch ein Deo, das leer geworden ist. Der Duft ist toll, die Wirkung bei mir momentan eher nicht so optimal. Liegt aber nicht am Deo selbst, sondern an mir bzw. unserer Waschmaschine. Ich würd’s eventuell auch wieder mal kaufen.
_MG_81062

Balea Creme-Öl Duschpeeling „Apfel & Zimt“ – bei dm
Das Peeling habe ich schon ewig bei mir zu Hause. Ich habe einige gehortet, weil mir der Duft so gut gefallen hat. Ich liebe Apfel Zimt. Der Peelingeffekt ist eher sanft.

Kneipp Wirkmaske „Regeneration“ – € 2,45 bei dm
Die Maske war als Pröbchen irgendwo dabei. Mir hat sie gut gefallen, aber ich finde, Masken von Balea tun es genauso und sind wesentlich preiswerter._MG_80982

Alterra Tagescreme „Bio-Aloe Vera & Gletscherwasser“ – € 3,25 bei Rossmann (vegan)
Ich liebe diese Tagescreme über alles. Es ist meine absolute Lieblingsgesichtscreme. Der Duft ist nicht aufdringlich, aber trotzdem leicht erfrischend und sehr angenehm. Ich hab‘ sie auch schon das letzte Mal in Deutschland nachgekauft.

bi good Nachtcreme „Roter Klee“ – € 3,99 bei Bipa
Ich war echt happy als sie endlich leer war, ehrlich gesagt. Also sie war an sich nicht schlecht und abends reichhaltig genug, aber der Duft war echt eklig. Eine Freundin von mir fand ihn aber toll. Ich bin da wohl eigen. :D_MG_80922

Balea Creme Seife „Frozen Breeze“ – € 0,95 bei dm (vegan)
Mein Lieblingsduft! Balea hatte nie einen besseren Duft als „Frozen Breeze“ und „Frost Flower“. Auch davon habe ich einiges gehortet. Die Seife war aber die letzte aus der LE und ich bin traurig, dass sie leer ist.

Balea Arzt Seife – € 1,55 bei dm (vegan)
Die Arzt Seife hab‘ ich mir nach dem Tattoostechen gekauft, damit meine Hände möglichst bakterienfrei sind. Ich habe sie auch zum Waschen des Tattoos verwendet, das hat gut geklappt. (Meine Haut ist aber auch nicht allzu empfindlich.)

So viel ist bei mir in DREI Monaten gar nicht leer geworden. Mittlerweile sollte ich mich auch wieder darauf konzentrieren Sachen aufzubrauchen statt ständig Neues zu kaufen. :|

Kennt ihr irgendwas davon?

Merken

Merken

Monatsrückblick Juni 2016

Hallo, ihr wunderschönen Elfen.

Im Juni ist bei mir jede Menge passiert. Ich habe die Reha gemacht, ich war das erste Mal am Rock in Vienna, dafür das erste Mal seit 2009 nicht mehr am Nova Rock. Außerdem waren wir über ein Wochenende in Köln mit dem neuen Auto. Am Donauinselfest waren wir ebenfalls, zumindest den letzten Tag, als Frittenbude aufgetreten sind. Auch die Regenbogenparade haben wir natürlich besucht.

Zusätzlich habe ich wieder angefangen zu puzzeln und es macht mir soooo viel Spaß. Und als ich in der Reha war, habe ich jede Menge Bücher gelesen. Mein Freund hat mir einen tolino geschenkt und seitdem macht das Lesen noch mehr Spaß. :D Wir haben auch noch ein Kartenspiel namens Linkee gekauft und das ist wirklich eins der lustigsten Spiele, die ich je gespielt habe.

Hier gibt’s die Bilder zum Juni:

Grau-weiße Maine Coon Katze liegt auf meiner Schulter, ich habe kurze blonde Haare, 1 Septum Piercing, Snakebites und ein mittleres Labretpiercing, außerdem eine Nerdbrille und aufgemalte Augenbrauen

Die monatliche Shiva-auf-der-Schulter-Dosis. ;)

Drei Katzen liegen verteilt im Bett, die schwarz-weiße Katze liegt ganz rechts eingerollt, die grau-weiße Katze ist links ausgestreckt, vorne auf meinen Beinen liegt die rote Maine-Coon Katze

Alle Lieblinge im Bett. :3

Ein lächelnder Kackhaufen-Emoji über einem Bild von HC Strache auf einer Leinwand

Frittenbude so. :D Wer’s nicht erkennt: es ist HC Strache mit seinem unverkennbaren Arschloch-Grinsen. Das Bild hat sich mit einem Kackhaufen-Hofer abgewechselt.

Schwarz-weiße Katze liegt in der Ecke einer weißen Puzzlematte und zum Teil auf einem gelben Puzzle

Egal, was du kaufst, es gehört deiner Katze. Puzzlematte inklusive.

Schwarz-weiß-gestreifte Shorts sind im Vordergrund, man sieht auch einen Teil meines Alice im Wunderland Tattoos, im Hintergrund ist meine Zebra-Bettdecke

H&M hat jetzt diese überschicken Shorts und ich musste sie sofort haben. Süß, bequem, luftig, perfekt.

Grünes Auge mit Regenbogen-Make-Up, die blaue Farbe außen ist am besten erkennbar

Regenbogen-Make-Up. Man erkennt es leider nicht so gut, aber im RL sieht das richtig schick aus & ich bekomme immer jede Menge Komplimente dazu. Mache ich mit der Galaxy Chic Palette von bhcosmetics.

Schwarzweißbild von einer Rauchwolke auf der Regenbogenparade, ein paar Hände von tanzenden Leuten sind in der Luft.

Regenbogenparade.

Ein paar Leute auf der Regenbogenparade, die ein Transparent mit "Football has no gender" tragen. Das "O" von "No" sieht aus wie ein Fußball und "Gender" ist in Regenbogenfarben geschrieben.

Regenbogenparade.

Ein großer schwarzer Käfer auf Asphalt

Des Nachts fanden wir diesen schönen Käfer.

Ich mit kurzen blonden Haaren, aufgemalten Augenbrauen, vielen Gesichtspiercings und Nerdbrille, trage ein Katzenkleid und einen dunkelblauen Hoodie, im Hintergrund ist ein Baum zu sehen und eine schwarz-weiße Katze liegt entspannt auf meinem Schoß, ich lächle sie an.

Wir haben angefangen den Garten zu gestalten und auch die Bella daran zu gewöhnen mit uns ‚rauszugehen. Da hat sie sich endlich ‚mal getraut sich entspannt auf mich zu legen. <3

Ich mit blonden kurzen Haaren, aufgemalten Augenbrauen, Nerdbrille und vielen Gesichtspiercings, liege im Hotelbett mit einem Eisbärkuscheltier.

Ich im Hyatt, in Köln. Auf der Hinfahrt mussten wir diesen Kuschelbären kaufen, weil ich irgendwas zum Umarmen gebraucht habe. o.O

Schwarz-weiße Katze sieht mit aufgeregtem Blick in eine Richtung, neben ihr liegen unsere Terassensteinplatten

Bella guckt nach der Fremdkatze (die ich Lola getauft habe). Sie steht zwischen unseren Terassenplatten. :)

Im Hintergrund eine türkis-weiß gestreifte Bettdecke, im Vordergrund ist mein Daumen, der mauvefarben lackiert ist, in der Mitte habe ich ein dünkleres Herz gemalt

Mein erstes „Nail Art“. Was könnte es auch anderes sein als ein Herz? ^^

Bühnenbild von Nightwish, man sieht auf der Leinwand ein Karussell mit Pferden, es ist pink und weiß beleuchtet

Nightwish Bühne beim Rock in Vienna. SO SCHÖN! *____*

Bühne, auf der groß "In Extremo" steht und drunter "Quid Pro Quo"

Zu In Extremo wurde ich auch gezwungen. :| Ich mag die einfach nicht und bin dann gegangen als es fürchterlich zu schütten begonnen hat.

Ein "Eisbrecher" Transparent mit Schiff hängt auf der Bühne, drei Leute mit Schildern stehen auf der Bühne. Auf einem steht "Er wars" mit Pfeil nach rechts, auf dem zweiten steht "Dafür Dagegen" und auf dem dritten steht "Hey Hey Wicky".

Eisbrecher machen einfach immer wieder Spaß. Das letzte Mal ist schon wieder viel zu lange her, daher habe ich mich total gefreut, dass sie am RiV waren. :)

Das war mein ereignisreicher Juni! Hoffentlich geht es so aufregend weiter. :)

Was habt ihr so im Juni unternommen?

[Review] bhcosmetics Lidschattenpaletten & Eyeliner

Hey, ihr Lieben.

Vor vier Wochen fragte eine Bekannte auf Twitter, ob jemand bei bhcosmetics mitbestellen wollen würde. Ich kannte die Marke, hatte aber nichts auf meiner Wunschliste. Bis ich den Shop durchstöberte und die Galaxy Chic Lidschattenpalette fand! Ich war sofort hin und weg von den Farben und der Idee an sich. Ich suchte ein bisschen weiter und fand die Pride + Prejudice + Zombies Palette. Auch die wollte ich auf jeden Fall haben. Und dann fand ich den Glitzer Eyeliner und natürlich musste ich davon ebenfalls welche haben.

Die Sachen kamen am 10. Mai, also ca. 3 1/2 Wochen nach der Bestellung an. Ich war überglücklich, obwohl ich noch keine Ahnung hatte wie toll die Sachen überhaupt sind. Nach dem ersten Benutzen war ich begeistert!

_MG_78282 _MG_78272 _MG_78422 _MG_78352 _MG_78362 _MG_78432 _MG_78502

Seht euch diese Farben an. Aaaach. *quietsch* Ich habe mich für die Palette vorwiegend wegen der Rottöne entschieden, aber auch die anderen Farben gefallen mir sehr gut. Die helleren Töne wie „Sun“ und „Mercury“ sind ideal für den inneren Augenwinkel. Die Lidschatten glitzern alle recht stark. Zum Glück bin ich von meinem „Iiiiih Glitzer“ Trip weg und liebe das mittlerweile total. Manche Farben wie z.B. „Asteroid“ und „Prometheus“ sind nicht einfarbig. Die Color Sphere Lidschatten von Kiko sind genauso. Sieht nicht nur schick aus, sondern hat auch einen coolen Effekt. Entweder man mischt sie miteinander oder man schaut, dass man nur eine der Farben erwischt. Wäre mir persönlich zu viel Aufwand. ;P

Die Pigmentierung ist gut und die Lidschatten lassen sich leicht verblenden. Der Fallout ist gering und die Haltbarkeit top. Bei mir kriecht nichts in Falten und der Lidschatten sieht am Abend genauso wie nach dem Auftrag aus. Außerdem benutze ich keine Lidschattenbase. Auch die Swatches sind ohne Base.

_MG_78952

v.l.n.r. Sun, Jupiter, Prometheus, Aphrodite & Milky Way

_MG_79002

v.l.n.r. Cosmic, Saturn, Venus, Meteor & Comet

_MG_79232

v.l.n.r. Earth, Neptune, Mercury, Mars & Asteroid

_MG_79322

v.l.n.r. Electra, Moon & Pluto

Ich bin superhappy mit der Palette. Sie ist einfach wunderschön, ich bekomme beim Schminken einen Ohrwurm von Lady Gagas „Venus“ und die Farben sind einfach top pigmentiert. Ich kann nicht meckern.

Für einen Preis von aktuell 12 $ ist die Galaxy Chic Palette richtig großartig. Das einzige Problem ist, dass es sie im deutschen Shop nicht gibt. Wir haben über den amerikanischen Shop bestellt.

_MG_78602 _MG_78532 _MG_78672 _MG_78642 _MG_78722

Meine zweite Palette sollte die Pride + Prejudice + Zombies Eye & Cheek Palette sein. Das Vorbild dafür ist der Film, den ich noch unbedingt sehen muss. Ganz ehrlich, ich habe sie nur wegen dem Namen und dem Äußeren gewählt. :D Die meisten der Farbtöne habe ich bereits so oder so ähnlich.

Auch die Pigmentierung haut mich hier nicht wirklich um. Ich muss schon ein bisschen schichten bis die Farben richtig ‚rauskommen. Am meisten überzeugt hat mich eigentlich der Goldton (1. Reihe, 2. Farbe von links). Der ist richtig schön flashig. Auch der dünklere Violettton und die silberne Farbe (2. Reihe, 3. & 5. Farbe) sind echt schick. Die zwei ganz hellen Farben auf der linken Seite kann man vergessen. Mit denen lässt sich kaum etwas anfangen.

Die Palette hat außerdem einen Highlighter. Ich bin mir noch unsicher ob der auf meiner hellen Haut gut funktioniert, bei gebräunter Haut könnte ich ihn mir besser vorstellen. Außerdem glitzert der Highlighter echt heftig. Mich persönlich stört das nicht so sehr, aber andere eventuell. Die Blushes finde ich im Gegensatz zu den Lidschatten recht gut pigmentiert und auch ganz hübsch.

_MG_79962

Nach dem Swatchen sieht die Palette übrigens so aus. Also der Silberton hat sich stark verdunkelt. Außerdem habe ich sie hier im Tageslicht fotografiert.

_MG_79602 _MG_79792 _MG_79842

Wie die Galaxy Chic Palette hat diese hier einen großen Spiegel, darunter ist ein Spruch in goldener Farbe: „I shall never relinquish my sword for a ring“ – Elizabeth Bennet. Insgesamt gefällt mir die Palette mit ihren Schnörkeln richtig gut. Die Farben finde ich außerdem gut für das Thema gewählt. Die Palette hat 12,50 $ gekostet, was ich absolut in Ordnung finde.

_MG_77802 _MG_77992_MG_780122

Zum Schluss habe ich mich noch für zwei Glitzer Eyeliner entschieden. Ich habe „Starlight„, einen rötlichen Ton und „Riot„, einen dunkelgrauen Ton gewählt. Ich wünschte, ich hätte noch ein paar dazu genommen, so begeistert bin ich. Ein Lidstrich lässt sich mit diesen Eyelinern ganz einfach (nach)ziehen und der Glitzer ist gut sichtbar. Damit runden sie aktuell jedes meiner AMUs perfekt ab. Die große Überraschung war für mich, dass sie wischfest sind. Ich wollte die Swatches mit einem Taschentuch wegwischen und es ging nicht. Die Eyeliner halten bombenfest. Sie lassen sich aber mit einem Reinigungsöl oder mit Gesichtswasser problemlos wieder abschminken.

Für 5,50 $ pro Stück kriegt man tollen Glitzer, der auch noch stundenlang hält. Ich hoffe, da kommen irgendwann noch mehr Farben, ich würde die Eyeliner jederzeit wieder kaufen.

_MG_80032

Im Paket war außerdem noch ein Kabuki Pinsel als Geschenk. Der kostet 5 $ normalerweise. Ich habe ihn noch nicht ausprobiert, aber er macht einen stabilen Eindruck. Die Borsten sind superweich.

_MG_78242

Alle Produkte sind tierversuchsfrei und vegan.

Habt ihr bhcosmetics schon mal getestet & seid ihr auch so begeistert wie ich?