Monatsrückblick September 2017

Der Herbst ist offiziell da. Und obwohl ich dem Sommer noch etwas nachtrauere, freue ich mich auf gemütliche TV-Abende und Tee!

Monatsrückblick September 2017

Mein Blog bekam ein neues Design, wie ihr wisst. Damit fühle ich mich zum Glück nach wie vor wohl. Ich habe nach wie vor leichte Schreibblockaden, aber die Motivation ist da und das zählt.

Hier kommt erstmal mein Monatsrückblick vom September.

Ich war Anfang des Monats mit dem Kater im Terra Technica Museum in Excalibur City. Das ist ein im Vintage Stil eingerichtetes Pinball und Jukebox Museum. Es war absolut genial. Richtig cool daran ist, dass man viele Dinge dort auch anfassen und benutzen kann. Es ist also eine Art interaktives Museum. 🙂 Wir hatten wirklich viel Spaß und ich würde jederzeit wieder hingehen. Überlegt euch einen Besuch dort! Der Kater hat ausführlicher drüber geschrieben.

Dann fand noch der Geburtstag von cerealkillerz statt. In einem gemütlichen Kinosaal wurde zusammen gefeiert und gezockt. Am besten hat mir wie immer Jackbox gefallen, weil da jede_r am Smartphone mitspielen kann. Es gab teilweise unglaublich lustige Antworten und es ist völlig egal wer gewinnt. Der Spaß zählt bei diesem Spiel mehr als alles andere. Der Abend war leider viel zu schnell wieder vorbei, ich hätte ewig in diesem Kino sitzen können. 😀

Und natürlich das Wichtigste im September: mein Geburtstag! 😀 Es gab leckeres Essen und tolle Drinks. Gewundert hat mich, dass wirklich alles gegessen wurde. Der Boy hat sich wirklich viel Mühe gegeben, meiner Meinung nach sogar zu viel. Aber er will eben alles immer perfekt machen! Und das war es.

Ich hatte nicht damit gerechnet, dass mir wirklich jemand etwas schenkt, aber ich habe wirklich coole Dinge von meiner Wunschliste bekommen. 😀 Das Beste war aber die große Überraschung. Ein Freund meinte, er wäre krank geworden und könne nicht kommen. Das hat mich ganz schön deprimiert. Spät abends kam er dann doch mit seinem Bruder (mein Exfreund ^^) – eingewickelt in Geschenkpapier – und Anhang. <3 Ich musste erstmal weinen, weil ich so gerührt war. Wirklich gelungene Aktion!

Am Freitag habe ich dann noch das Geburtstagsgeschenk von meinem Vater bekommen: ein neues Tattoo. Jedes meiner Tattoos ist ein Erlebnis für mich. Ich wollte ursprünglich eine Fledermaus in einem anderen Stil, bin aber mit dem Ergebnis mehr als zufrieden. Es passt besser zu mir als die Idee, die ich hatte und ist wirklich schön geworden. Die Schmerzen am Oberarm hielten sich in Grenzen. Richtig schlimm war allerdings, dass meine Hand permanent eingeschlafen ist. DAS hat mich richtig unruhig werden lassen. Meine Hand hat noch eine Stunde danach gekribbelt. 😀

Beiträge im September:

Rebranding – neues Design!
Instagram Favoriten – Beauty
Fotohintergrund selber machen
8 Schritte zum perfekten Instagram Feed

Was habt ihr Schönes im September gemacht? Habt ihr spezielle Tipps gegen Schreibblockaden? 🙂

Merken

Merken

Merken


Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge