Jahresfavoriten 2016

Hallo, ihr Lieben.

Ich hoffe, ihr seid alle schön ins neue Jahr gekommen. Bei mir gibt es heute die Jahresfavoriten – nicht nur in Sachen Beauty!

2016 war ziemlich ereignisreich und irgendwie auch nicht. Ich habe meine erste Reha gemacht, viele Pokémon gefangen und schlechte Freund_innenschaften beendet. Es ist jetzt vieles besser als vorher und ich hoffe, dass es weiterhin aufwärts geht.

Ich habe auch meine Augenbrauen nachwachsen lassen, wovon ich dachte, dass es wahrscheinlich nie passiert. :D Meine aufgemalten Augenbrauen waren mein Heiligtum und ich habe sie geliebt, ich stehe nach wie vor zu ihnen, wollte aber eine Veränderung. So komme ich zum ersten Produkt des Jahres und zwar den essence Augenbrauenstift. Er hat mich nahezu das ganze Jahr begleitet, ich habe ihn zwischendurch mit dem von Colourpop getauscht, aber der hat ja leider nur einen Monat durchgehalten. Ich habe einige verschiedene Augenbrauenprodukte probiert, aber zu diesem Stift kehre ich immer wieder zurück.

_mg_92202

Zudem habe ich letztes Jahr mit dem Highlighten angefangen und dafür wollte ich ein Produkt, das auch etwas auffälliger ist. Dafür ist der Catrice Glow einfach supergut. Wer Glitzer mag, wird mit diesem Schätzchen glücklich. Ich liebe ihn wirklich sehr und nutze kaum einen anderen.

_MG_78502Dann hat eine Freundin bei bhcosmetics bestellt – ihr erinnert euch vielleicht noch – und mir die Galaxy Chic Palette nach Wien gebracht. Ich war sofort verliebt in sie und habe sie das ganze Jahr über gern benutzt. Sie hat einfach so tolle Farben und ich liebe den ganzen Glitzer. GLITZER!

_MG_81272

Meine große Liebe dieses Jahr waren allerdings Liquid Lipsticks. Vor allem Lime Crime hat sich in mein Herz geschlichen. Mit Colourpop bin ich halbwegs zufrieden, aber wenn es wirklich lang halten muss, greife ich zu einen meiner drei Lime Crime Lippies. Danke auch hierfür an eine Freundin, weil ich selbst wahrscheinlich erst 2018 bestellt hätte. Ich hoffe bald auf mehr.

Im Donauzentrum eröffnete übrigens ein neuer Lush. Ein sehr großer Lush. Wir nahmen das zum Anlass auch ‚mal andere Produkte auszuprobieren als sonst, unter anderem ein Dusch Jelly, das Bubble Gum Lippenpeeling (auch großartig) und „Tooth Fairy“. Das ist „Puder“ zum Zähne putzen. Nicht nur der Geschmack ist toll, sondern es schäumt auch und hat keinen nervigen Nachgeschmack. So wie ich es gern habe. Neben benecos definitiv mein Zahnfavorit!

Außerdem hat die „Mask Of Magnaminty“ es auch in meine Favoriten geschafft, weil ich diesen Zahnpasta-Duft und die Konsistenz einfach soo unglaublich angenehm finde. Mein Freund findet es ganz schlimm, aber ich könnte mich darin vergraben. Die Gesichtsmaske ist gleichzeitig wie ein leichtes Peeling, also nutze ich sie am liebsten dann, wenn mir nach Maske & Peeling ist. :D

_mg_92262

Ein Hype, auf den ich liebend gern aufgesprungen bin, war bilou Duschschaum. Das Design hat einfach sofort meinen Namen gerufen, noch dazu ist es vegan. Ich besitze alle Sorten, habe bisher aber nur eine leer gemacht. Leider bekommt man den Schaum irgendwann schlecht bis gar nicht mehr ‚raus. :( Meine Mutter hat mir zu Weihnachten sogar die Schaumlotion geschenkt, worüber ich extrem happy war! Viele finden die Düfte zu extrem, für mich geht’s nicht aufdringlich genug.

Die Alterra Tagescreme begleitet mich nun schon sehr lang und ich werde sie immer wieder nachkaufen, wann es nur geht. In Köln habe ich gleich mehrere Cremes gekauft, damit ich ein Weilchen eingedeckt bin. ;)

Zum Abschminken nehme ich nur mehr das Balea Reinigungsöl. Auch davon habe ich mehrere Back-Ups zu Hause, weil es ja ausgelistet werden sollte. Ich weiß den aktuellen Stand da gar nicht, aber ich kann mir nicht mehr vorstellen mich ohne dem Öl abzuschminken. Es ist einfach am effektivsten, man kriegt wirklich das komplette Make-Up runter.

Ich glaube, mit dem letzten Sortimentswechsel kam die HD Liquid Coverage Foundation von Catrice. Einige Blogger_innen berichteten darüber und ich musste sie sofort haben. Ich besitze zwar schon zu viele Foundations, aber ich bin mit keiner wirklich glücklich gewesen. Die von Catrice ist einfach klasse. Das einzig Störende ist, dass sie sich recht schwer aus dem Beautysponge waschen lässt, finde ich. Aber sonst bin ich sehr zufrieden damit.

Das waren meine liebsten Produkte im Jahr 2016. Damit will ich hier aber nicht aufhören. Es gab auch einige Songs, die mich durchs Jahr begleitet haben:

  1. Jennifer Rostock – Hengstin
  2. Jennifer Rostock – Irgendwas ist immer
  3. Twenty One Pilots – Heathens
  4. Rag’n’Bone Man – Human
  5. Era Istrefi – Bonbon
  6. Mike Posner – I Took A Pill In Ibiza (Seeb Remix)
  7. Rihanna – Bitch Better Have My Money
  8. Glasperlenspiel – Geiles Leben
  9. Frittenbude – Ein Affentanz
  10. Soap&Skin – Boat Turns Toward the Port

Da ist von allem was dabei. Das Jennifer Rostock Album kam raus und ich liebte es sofort. Der Rest besteht aus Liedern, die wir viel im Auto gehört haben oder um in Partystimmung zu kommen.

Außerdem habe ich so viel Netflix geschaut, dass ich vielleicht bald Serien kotzen muss. Meine Lieblingsserien dieses Jahr waren:

  1. Hannibal
  2. Bates Motel
  3. Scream
  4. Unbreakable Kimmy Schmidt
  5. Jane The Virgin
  6. Fuller House
  7. Grace & Frankie
  8. Orphan Black
  9. iZombie
  10. The Returned

Größtenteils waren es also Thrillerserien und Comedy. Ich könnte da noch viel mehr aufschreiben, weil es dieses Jahr wirklich viele gute Serien gab, aber das sind definitiv meine Favoriten. Schaut einfach mal rein!

Ich möchte jetzt noch meine Blog-Lieblinge vorstellen, weil ich so viel von euch lerne und euch sehr schätze.

blushaholic – Ich liebe ihre Looks. Sie macht so viel mit Glitzer und stellt einfach die besten Produkte vor. Ich lese eigentlich fast alle ihrer Blogbeiträge und liebe auch ihre Instagram Bilder.

pseudoerbse – Eine der ersten Quellen, als ich vegan leben wollte, war natürlich Erbse. Ich schätze nach wie vor ihr Wissen, auch wenn ich nicht mehr vegan lebe. Sie hat einfach so viel wertvolle Arbeit in ihre Listen gesteckt, ich greife immer wieder darauf zurück.

innenaussen – Wenn es Sortimentswechsel bei Cosnova oder neue Limited Editions gibt, ist sie eine meiner liebsten Blogs. Sie schreibt so ausführlich über neue Produkte, macht wunderschöne Bilder – ich weiß danach genau was ich „unbedingt“ haben will und was nicht. Und sie macht die tollsten Weihnachtsgewinnspiele! ;)

incipedia – Sie ist immer hilfsbereit und nett, auch wenn man alberne Fragen stellt. Sie checkt regelmäßig Produktserien auf ihre Inhaltsstoffe und klärt Mythen auf, was ihre Arbeit unglaublich wertvoll macht.

shiaswelt – Shia ist nicht nur unglaublich süß, sondern schreibt auch viel über asiatische Kosmetik. Oft sind es Dinge, die ich nicht selbst kaufen würde, aber ich lese es trotzdem soo gerne. Ihr Blog erfüllt bei mir ein tiefsitzendes Bedürfnis nach niedlichen Produkten. ^^

Ich würde euch gerne noch mehr Blogs empfehlen, aber es ist schwierig für jeden Worte zu finden. Ich möchte mich einfach bei meinen Blogkolleg_innen und auch bei meinen Leser_innen bedanken! Ihr seid toll! Auf ein schönes neues Jahr!

Merken

Merken

Merken

Advertisements

4 Gedanken zu “Jahresfavoriten 2016

  1. Oh Gott, Liquid Lipsticks…auch meine Liebe des vergangenen Jahres. Eigentlich verzichte ich der Umwelt wegen sonst ja auch Silikone…aber die Haltbarkeit ist so toll. Ich habe inzwischen 6 Limes Crimes + eins von den Tins^^.
    Auch das Balea Reinigungsöl ist zu meinem absoluten Liebling mutiert, obwohl ich nie gedacht hätte, dass ich mich mal an Ölreinigung gewöhnen könnte.
    The Returned hat mich etwas unglücklich zurück gelassen. Scream war mein absoluter Liebling. In OrphanBlack bin ich nicht so richtig reingekommen. iZombie muss ich unbedingt noch gucken.

    Gefällt mir

    • Ich greife auch kaum mehr zu anderen Lippenstiften. Ist nur schade, weil ich so viele habe. Aber LLs sind einfach <3 <3 <3
      Ich hätte auch nicht gedacht, dass ich Ölreinigung mögen könnte. Alle haben davon geschrieben und ich war so… "WIESO?" ^^ Die ersten Male mit dem Öl waren auch katastrophal, aber jetzt… nix anderes mehr!
      "Scream" war wirklich supergut. Dabei hab' ich z.B. die Filme nie gesehen. :D Aber die Serie hatte einfach so einen netten Pretty Little Liars Flair.

      Gefällt mir

  2. sandriblushaholic schreibt:

    Irgendwie habe ich den Beitrag jetzt erst gesehen, aber vielen lieben Dank für die Erwähnung – das freut mich sehr sehr arg :) <3 Hannibal habe ich btw auch geliebt :) LG

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s